Georg Schäfer's Datenstrukturen und Datenbanken PDF

Posted by

By Georg Schäfer

ISBN-10: 3322842290

ISBN-13: 9783322842299

ISBN-10: 3528046120

ISBN-13: 9783528046125

Der vorliegende textual content solI Studenten von Fachhochschulen, Berufsaka demien und vergleichbaren Einrichtungen einen raschen, herstellerneu tralen Einstieg in die Welt der Datenstrukturen und Datenbanken geben. Dazu kann der textual content sowohl im Unterricht als auch beim Selbststudium verwendet werden. Wer den textual content grundlich durcharbeitet, ist danach in der Lage, auch fur schwierj. ste Automationsaufgaben im Bereich der Anwendungsentwicklung mi.," den fur workstation oder Gr06rechner auf dem Markt angebotenen Datenbanksystemen ein qualifiziertes Datenbankde signal zu erstellen. Falls, wie heute vielfach ublich, die Realisierung mit Hilfe relationaler Datenbanksysteme erfolgt, dann vermittelt dieses Buch auch das Wissen fur das Einrichten und Betreiben dieser Datenbanken mit SQL. Das Buch besteht aus mehreren eigenstiindige-n, aber dennoch aufeinan der abgestimmten Teilen: Der erste Teil ist eine Einfiihrung in die Datenstrukturen, die bei der Konzeption von Datenbanken vorkommen. Der Teil sollte von allen, die sich erstmals mit Datenbanken beschiiftigen, studiert werden. Der zweite Teil ist ein Programmierhandbuch fiir SQL, das als Datenbankpraktikum mit Hilfe mehrerer durchgiingiger Beispiele SQL Befehle erkliirt. Dieses Kapitel beschreibt auch kiinftig benotigte SQL-Funktionen. Wer sich ausschlie6lich fur CODASYL-Datenbanken interessiert, kann den SQL-Teil vorerst uberspringen und spiiter nachle sen. Der dritte Teil erliiutert das CODASYL-Modell, beschreibt seine drei Struktursprachen und erkliirt die dahinter stehende Speicherorga nisation. Weitere Kapitel informieren uber IMS, uber die Integra tion von Datenbanksystemen in Betriebssysteme einschlie6lich wichtiger Uberlegungen zum Tuning (Verbessern von Antwortzei ten). Au6erdem wird uber Datenbankmaschinen und Datenin tegritat und Datenkonsistenz gesprochen.

Show description

Read or Download Datenstrukturen und Datenbanken PDF

Similar german_5 books

Read e-book online Visualisierung in Mathematik, Technik und Kunst: Grundlagen PDF

Prof. Dr. Andreas gown lehrt an der Fakultät für Mathematik der Universität Bielefeld. Prof. Dr. Gottfried Jäger in der Abteilung Photographie und layout an der FH Bielefeld.

Lehrbuch der Hochspannungstechnik - download pdf or read online

Professor LESCR hat von 1946 bis 1956 am Lehrstuhl für Elektrotech­ nik der Technischen Hochschule Fridericiana zu Karlsruhe zugleich mit Vorlesungen über elektrische Antriebe und Bahnen und elektrische Anla­ gen, in einer zuletzt dreisemestrigen Vorlesung, die Grundlagen der Hoch­ spannungstechnik gelehrt.

Die Verarbeitung von Preisinformationen durch Konsumenten - download pdf or read online

Die Arbeit liefert einen Beitrag zur verhaltenswissenschaftlichen Preistheorie. Sie behandelt theoretisch und empirisch die für die Theoriebildung wichtige und für die preispolitische Praxis relevante Fragestellung: Wie werden Preise von Konsumenten als details intern verarbeitet, d. h. wahrgenommen und beurteilt?

Extra resources for Datenstrukturen und Datenbanken

Sample text

2 Datenbanksprache SQL Ein Beispiel solI erlautern, wie man die im vorigen Kapitel mit CREATE TABLE erstellte Tabelle Abteilung mit Daten versorgen kann. Die Tabelle hatte folgende Struktur: Bezeichnung Leiter AnzahLMitarbeiter Standort Mit den Befehlen: INSERT INTO abteilung (bezeicbnung,leiter ,anzahLmitarbeiter ,standort)VALUES ("Biiro Siid", "Miiller" ,132, "Miinchen") INSERT INTO abteilung (bezeicbnung,leiter ,anzahLmitarbeiter ,standort)VALUES ("Biiro Nord", "Schneider" ,283, "KOln") INSERT INTO abteilung (bezeicbnung,leiter ,anzahLmitarbeiter ,standort)VALUES ("Werk 1", "Kipferle" ,12, "\\hldkircb") INSERT INTO abteilung (bezeicbnung,leiter ,anzahLmitarbeiter ,standort)VALUES ("Marketing", "Scbneidig" ,49, "Frankfurt") entstehen die folgenden Tabelleneintrage: Bezeichnung Leiter Biiro Siid Buro Nord Werk 1 Marketing Miiller Schneider Kipferle Schneidig AnzahLMitarbeiter 132 283 12 49 Standort Miinchen Koln Waldkirch Frankfurt SQL zwingt den Anwender nicht, bei jedem Tabelleneintrag in jede Spalte Daten einzugeben.

4,3,2,2a,1,la,O = auBertariflich. In der Literatur bezeichnet man die Spalten auch als Attribute oder Merkmale der Relation. Diese Bezeichnung verwischt etwas die mathematische Konstruktion, denn man konnte meinen, mit Merkmal sei wie sonst ein moglicher Eintrag in die Spalte, also ein Xi E Mi gemeint. Das ist jedoch nicht der Fall. Merkmal und Attribut bezeichnen die Menge, die einzelnen Elemente daraus nennt man Werte. Deren Gesamtheit heiBt dann auch Wertebereich des Merkmals oder Merkmalsauspragung.

Dies wird bei dem nachsten etwas abstrakten Beispiel besonders deutlieh: Abb. 12: Allgemeine Liste (* = leerer Knoten) Dabei kann N = aab und M = babe sein. 28 3 Datenstrukturen In einer Relationenschreibweise sieht diese Liste folgenderma6en aus: ( a (aN) (b)) (M) (NaN) (b) (eM)) ) Aufgabe: Die Knoten einer Liste sind mit fortlaufenden Nummern zu bezeichnen. Wie kann man das Vorgehen bei der Umsetzung des List-Graphen in die Relationenschreibweise deutlich machen? umen sonst noch numerieren? 29 4 Indexsequentielle Organisation Was eine indexsequentielle Organisation ist, wurde bereits in Kap.

Download PDF sample

Datenstrukturen und Datenbanken by Georg Schäfer


by Donald
4.4

Rated 4.77 of 5 – based on 4 votes